Aktuelles

Wir informieren über die Neuigkeiten
13.06.2019

Tag der offenen Tür am 15.06.2019

Unsere Ärzte Dr. Marc Bensch und PD Dr. Sarah Geisbüsch informieren Sie umfassend zu Diagnostik und Therapien der Gefäßerkrankungen.
Besuchen Sie uns am Samstag, dem 15. Juni 2019 im EOLIA Zentrum für Gefäßchirurgie und Lymphologie in Bad Kreuznach! Wir nehmen uns ausführlich Zeit für Ihre Fragen rund um Gefäße, minimalinvasive Eingriffe sowie Lip- und Lymphödeme.

Nutzen Sie außerdem die Gelegenheit, die Collagen und Gemälde der Heidesheimer Künstlerin Petra Balbach zu bestaunen:
Ihre Ausstellung „Blumen und Bäume“ präsentieren wir aktuell
in unseren Räumlichkeiten.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr EOLIA Team

Bildmodul
10.06.2019

BAD KREUZNACH: EOLIA lädt zu einer Ausstellung in Viktoriastraße ein

BAD KREUZNACH – Zentrum für Gefäßchirurgie, Lymphologie und Allgemeinmedizin lädt zu einer Kunstausstellung ein. Unter dem Titel „Blumen und Bäume“ präsentiert Petra Balbach aus Heidesheim ihre Arbeiten. Mit der Vernissage und mit dem Tag der offenen Tür feiert das EOLIA Zentrum die Einweihung des Standorts in Bad Kreuznach.

„Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will“, sagte französischer Maler Henri Matisse. Bei Petra Balbach, die in Frankfurt und Paris studiert hat, sieht man sehr viele verschiedene Blumen. Aber nicht nur das. Die Künstlerin benutzt die Farbe und das Licht, die Anziehungskraft der Blüten, um noch mehr mit ihren Bildern zu erzählen. In ihren Kollagen sind viele Botschaften versteckt. Ob ein einzelnes Wort, ob ein Text oder ein Foto – für den Zuschauer gibt es eine Menge zu entdecken. Die Kollagen faszinieren und lassen den Betrachter immer neue Interpretationsebenen erschließen.

„Mal ist es die unglaubliche Energie des Grüns, die Frische eines Spaziergangs im Park, mal die Entspannung am Pool in Umgebung von blühenden Rosen – Petra Balbach zieht jeden in ihre Bahn ein“, freut sich Dr. Bensch, Leiter des Zentrums. „Das bringt Lebendigkeit in unsere neuen Räume in Pariser Viertel ein“, bestätigt PD Dr. Sarah Geisbüsch, die Gefäßchirurgin und Lymphologin bei EOLIA in Bad Kreuznach. Seit Dezember letzten Jahres, der Eröffnung des Standortes von Mainzer EOLIA Zentrums in Bad Kreuznach, ist sie für die Diagnostik und Therapie von Gefäßerkrankungen zuständig. „Nun ist auch die Kraft der Kunst an unserer Seite!“

Die Ausstellung kann vom 14. Juni 2019 bis zum 6. Januar 2020 zu Öffnungszeiten des Zentrums in Viktoriastraße 32 in Bad Kreuznach besucht werden.

Bildmodul
10.04.2019

Volkskrankheit Venenleiden

Studien zeigen: Die Mehrheit der Deutschen leidet unter einem mehr oder weniger stark ausgeprägten Venenleiden. Und das ist auch kein Wunder, denn im Job sitzen wir oft den ganzen Tag lang – Bewegung und Sport kommen da schnell zu kurz.

Der Klassiker: Krampfadern und ihre Vorboten, die Besenreiser. Viele Patienten empfinden sie in erster Linien als ästhetische Einschränkung, allerdings sollte auch die medizinische Gefahr, die von ihnen ausgehen kann, nicht verkannt werden: Im schlimmsten Falle droht eine Venenthrombose. Der Gang zum Venenspezialisten ist daher immer ratsam.

Bei EOLIA bieten wie Ihnen besonders schonende, neuartige Verfahren wie die Schaumsklerosierung oder eine minimalinvasive Behandlung mit Laser oder Radiofrequenzgenerator.

18. 01. 2019

Medizinische(-r) Fachangestellte(-r) MFA (m/w/d) für Allgemeinmedizin in Mainz gesucht.

Medizinische(-r)
Fachangestellte(-r)
MFA – (m/w/d)

für Allgemeinmedizin in Mainz gesucht

Das EOLIA Zentrum bietet an den Standorten in Mainz und Bad Kreuznach modernste Diagnostik und effektive, möglichst minimalinvasive Therapiemöglichkeiten bei Gefäßerkrankungen. Die konventionellen und minimalinvasiven Operationen erfolgen in eigenen OP-Räumen in Mainz. Das Leistungsspektrum der Gefäßchirurgie wird durch allgemeinmedizinische Versorgung in Mainz abgerundet.

Ab sofort suchen wir Mitarbeiter (m/w/d) als Medizinische(-r) Fachangestellte(-r) – MFA – (m/w/d) in Vollzeit für Allgemeinmedizin in Mainz für alle anfallenden Tätigkeiten:

  • Organisation
  • Verwaltung
  • Anmeldung
  • Labor
  • Blutentnahme
  • Dokumentation

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als MFA
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • Zuverlässigkeit
  • Engagement

Wir bieten:

  • leistungsgerechte übertarifliche Bezahlung
  • geregelte Arbeitszeiten
  • modernste technische Ausstattung
  • nettes, dynamisches Team, das engagiert und effektiv arbeitet

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns bitte eine aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen per E-Mail oder per Postweg an jobs@eolia-mainz.de oder Dr. med. Marc Bensch EOLIA Eisgrubweg 17, 55116 Mainz.

Bildmodul
Bildmodul

Medizinische(-r)
Fachangestellte(-r)
MFA – (m/w/d)

für Allgemeinmedizin in Mainz gesucht

Das EOLIA Zentrum bietet an den Standorten in Mainz und Bad Kreuznach modernste Diagnostik und effektive, möglichst minimalinvasive Therapiemöglichkeiten bei Gefäßerkrankungen. Die konventionellen und minimalinvasiven Operationen erfolgen in eigenen OP-Räumen in Mainz. Das Leistungsspektrum der Gefäßchirurgie wird durch allgemeinmedizinische Versorgung in Mainz abgerundet.

Ab sofort suchen wir Mitarbeiter (m/w/d) als Medizinische(-r) Fachangestellte(-r) – MFA – (m/w/d) in Vollzeit für Allgemeinmedizin in Mainz für alle anfallenden Tätigkeiten:

  • Organisation
  • Verwaltung
  • Anmeldung
  • Labor
  • Blutentnahme
  • Dokumentation

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als MFA
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • Zuverlässigkeit
  • Engagement

Wir bieten:

  • leistungsgerechte übertarifliche Bezahlung
  • geregelte Arbeitszeiten
  • modernste technische Ausstattung
  • nettes, dynamisches Team, das engagiert und effektiv arbeitet

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns bitte eine aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen per E-Mail oder per Postweg an jobs@eolia-mainz.de oder Dr. med. Marc Bensch EOLIA Eisgrubweg 17, 55116 Mainz.

7. 12. 2018

Endlich frei vom Lipödem: Liposuktion ab jetzt bei EOLIA

Oft bleibt es unerkannt, dabei leiden zahlreiche Frauen unter einem Lipödem, der chronischen Verteilungsstörung des Fettgewebes. Vor allem an Armen und Beinen nehmen Betroffene überproportional zu – da helfen weder Sport noch Diäten. Das führt oft zu einem hohen Leidensdruck, denn Lipödem-Patientinnen schämen sich nicht selten für ihren Körper.

Bei EOLIA nehmen wir Sie ernst und verstehen Ihre Situation: Unsere langjährige Erfahrung in der Behandlung von Lipödem-Patientinnen hilft uns zu erkennen, wie wir Ihre Situation verbessern können. Die konventionelle Therapie des Lipödems mit Kompressionsstrümpfen ist gerade für junge Frauen keine optimale Lösung und kann das Fortschreiten des Lipödems nur verlangsamen.
Deshalb haben wir uns entschieden, unseren Patientinnen zukünftig die Liposuktion – bekannt als Fettabsaugung – anzubieten. Kommen Sie gerne auf uns zu – unser Lymphologe berät Sie vertrauensvoll und transparent.